Schauspielerin, Clownin, Spielleiterin

"Es wird mich stark machen, mich selbst als einen kostbaren Gegenstand zu behandeln."  (Der Weg des Künstlers)


" (...) Barbara Stephenson bietet mit verletzlichem Selbstbewusstsein einen starken Widerpart."

aus dem Artikel der MAZ zu "Sommer in Brandenburg", Regie: Boris von Poser


Barbara Stephenson, gebürtige Schwäbin, wächst in Niedersachsen auf. Sie studiert Schauspiel in Berlin und spielt schon bald Märchen für Kinder auf der Bühne des Varia Vineta Theaters und in diversen freien Theaterproduktionen. 2016/2017 bekommt sie eine spektakuläre Rolle an der Komischen Oper Berlin: Sie mimt das „L´Enfant Double“ in der Inszenierung der erfolgreichen, britischen Theatertruppe „1927„Petruschka /L´Enfant et Les Sortiléges“. Wenig später übernimmt sie die Rolle der „Königin“ im Weihnachtsmärchen des Mecklenburgischen Staatstheaters. Zuletzt spielte Barbara Stephenson im Sommer 2018 unter der Regie von Boris von Poser in der Uraufführung "Sommer in Brandenburg" die weibliche Hauptrolle.

Sommerende 2017 entsteht ihre Clownsfigur "Pipip" und sie erschafft ihre eigene Clownserie. Im Frühjahr 2020 entsteht eine neue Reihe mit dem Titel "Pipip, bleib zu Hause!".

Mittlerweile versteht sich Barbara Stephenson schon lange nicht mehr nur als Schauspielerin - Herbst 2019 entdeckt sie sich als Unterhaltungskünstlerin und wird u.A. als "Babs-Bunny" für sämtliche Veranstaltungen gebucht.

Seit Beginn 2020 ist sie für das Künstlerkollektiv Cybercircus als Artistin tätig.

 

Anfang Dezember 2019 schließt Barbara Stephenson die Grundlagen Weiterbildung zur Theaterpädagogik BuT in Berlin mit dem Abschluss "Spielleiterin" ab.

 

Zu Kindern hat die 30-Jährige eine besondere Beziehung. 2013 leitet sie zwei Monate lang in Kenia ein Theaterprojekt, erarbeitet mit 120 Kindern Szenen aus der musikalischen Suite „Der Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saens. Nach Ende ihres Aufenthalts entsteht eine autobiographische Soloperformance mit dem Titel „Happiness“.

 

Von nun an beginnt die Schauspielerin Theater- und Pantomimekurse für Kinder zu geben, ist u.A. für Socius Bildungspartner, Pankower Früchtchen und seit dem Frühjahr 2019 für den Landesjugendring Berlin tätig. Dort leitet sie für geflüchtete Kinder und Jugendliche Workshops im Rahmen des Projektes "Our Rights in Action" um den jungen Menschen auf spielerische Art und Weise Ihre Rechte zu vermitteln (-> Empowerment). 

Im Sommer 2020 leitet Barbara Stephenson gemeinsam mit ihrem "Sommer in Brandenburg- Team", Boris von Poser und Stella Maria Adorf, eine Workshopreihe für erwachsene Amateure, spezialisiert auf Biografisches Theater

 

Musik gehört quasi schon immer fest zu ihrem Leben. Sie lernt bereits im Kindesalter Klavier und Geige spielen.  Sieben Jahre ist Barbara Stephenson Mitglied des Philharmonie Orchesters der Humboldtuniversität (Violine).

 

 

 

 


Stummfilm "Mein Traum"

 

Darstellerin: Barbara Stephenson

Kamera: Charlotte Ernst

Idee: Leif Evers & Barbara Stephenson

Schnitt, Bearbeitung: Barbara Stephenson

Musik: Schumann, Träumerei

 

Pipip, bleib zu Hause!

- eine frech frische Clownserie

 

Pipip soll zu Hause bleiben. Das gefällt ihr ganz und gar nicht. Was macht sie nur? Doch Pipip wäre nicht Pipip, wenn sie keine Idee hätte..

 

Starring: Barbara Stephenson

Musik: thimannmusik

Kamera: Jana Scheler

Schnitt: Barbara Stephenson

 

Eine echte Barbara Stephenson Produktion