Kalender - 2018/2017

http://lindemann-fotografie.de/
http://lindemann-fotografie.de/

 

Theater

Däumelinchen

Varia Vineta

 

Kleiner als ein Daumen und von anmutiger Schönheit überwindet Däumelinchen viele Gefahren.

 

Vorstellungen: 15.03.-18.03.2018

Wann: Fr 16:00 ; Sa,So 11:00 & 16:00

Info & Karten

"(...)Also einfach spontan hingefahren um zu schauen. Und was soll ich sagen, es hat uns Beiden sehr gefallen. Nettes Ambiente, tolle Idee in diesem Rahmen und Leute die Spaß daran haben – super!" (Besucherstimme 2016)


 

Dreharbeiten

Jenseits von Gut und Böse

Ein Spielfilm von Krishna Bhati

 

 

Barbara Stephenson ist für

die Nebenrolle "Kathrin" besetzt.

 

 

 


 

Theater

Märchen nach Hans Christian Andersen

Die Prinzessin auf der Erbse

Mecklenburgisches Staatstheater (JTParchim)

 

Premiere 28.10,  16:00

Großer Saal, Stadthalle Parchim

 

Woran erkennt man eine richtige Prinzessin? – An der Krone! – Nein, leider völlig falsch! – Daran, dass sie einen König zum Vater hat? – Eventuell. – Ständig wirbeln Diener um sie herum? – Möglich. – Ach, ich weiß es nicht. – Siehst du, genau wie der Prinz, der eine Prinzessin freien will und keine Ahnung hat, woran er sie erkennen soll. Aber zum Glück gibt es noch alte Schlossbewohner, die mit einem Trick nachhelfen können.

(Text: Mecklenburgisches Staatstheater)

 Regie: Thomas Ott-Albrecht

Besetzung: Nils Höddinghaus (Prinz), Ismael Volk (König), Susanne Rösch (Zofe), Julian Dietz (Kutscher), Betül Okur (Prinzessin), Barbara Stephenson (Königin)

 

weitere Vorstellungen, Info & Karten


 

Information

Gastengagement

Mecklenburgisches Staatstheater

 

Ab 18. September

 

steht Barbara Stephenson mit dem

Ensemble des Jungen Staatstheater Parchims

auf der Bühne!

 

 

 

Folgende Besetzung:

 

 

Die Prinzessin auf der Erbse       -      Königin, u.A.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hier geht es zum Spielplan


 

Kursleitung

Pantomime AG

Pankower Früchtchen gGmbH

 

Horteins, Wilhelmsruh

Montags, 14:00-16:00

1.-4. Klasse

 

 

- vorraussichtlich wieder ab Februar 2018 -

 


Was ist passiert?


Bühne/Oper
Igor Strawinsky / Maurice Ravel

Petruschka / L’Enfant et les Sortilèges

Burlesque in vier Szenen [1947] / Fantaisie lyrique in zwei Teilen [1925]
Text »L'Enfant« von Colette | In französischer Sprache
Premiere 28.01., 19:30
04.02.  19:30
02.03.  19.30
10.03.  19:30
26.03.  19:00
11.07.    19:30
 
Nach dem atemberaubenden Erfolg der Zauberflöte, die von Berlin aus ihren Siegeszug über die ganze Welt angetreten hat, kehrt die britische Theatertruppe »1927« zurück an die Komische Oper Berlin – mit zwei Werken, die wie gemacht zu sein scheinen für die schier grenzenlose Fantasie der Bilderzauberer und ihre staunenmachende Kombination von Animation und live agierenden Darstellerinnen und Darstellern …
(...)
Das ungezogene, zerstörungswütige Kind in Ravels skurril-fantastischer Fantaisie lyrique hingegen erlebt einen wahren Albtraum, als die von ihm malträtierten Gegenstände wie Sessel, Uhr, Teekanne oder Tapete zum Leben erwachen und ihren Peiniger bedrängen. (...)

 

Musik

Kalinnikow Nr.1 G-Moll

Schostakowitsch Nr. 5 D-Moll

 

Humboldts Studentische Philharmonie

Constantin Alex, Dirigent

 

Konzerte: 15. + 16. Februar 2017

Wann: 20:00

Wo: Emmauskirche, Lausitzer Platz 8a, 10997 Berlin

 

Anfahrt: U 1, Görlitzer Bahnhof, Bus M29 & 140

 

 

 

Info-Preise-Karten


und noch viel mehr...